lebensberatung-01
Herz

Chinesische Massage

Akupunkturmensch1Chinesische Massage ist eine jahrtausende alte Form der Anwendung, um die Selbstheilungskräfte des Menschen anzuregen und zu stärken. Sie basiert auf der Annahme einer alles durchdringenden Lebensenergie – chinesisch QI.

Durchströmt diese Lebenskraft QI den Organismus ausgewogen und harmonisch, dann ist der Mensch physisch und psychisch gesund.

Ist dieser Fluss gestört, sind das Leistungsvermögen und das Wohlbefinden des Menschen beeinträchtigt. Bei gravierenden und länger dauernden Imbalancen können sich diese als Krankheiten manifestieren.

Ich arbeite mit einem interdisziplinären Konzept, bestehend aus

  • NEI GONG LIAOFA, eine sanfte Behandlungsform welche sich aus dem Qigong heraus entwickelt hat und in Verbindung zur TCM (Traditionell-Chinesische-Medizin) steht
  • spezielle Formen der Körper- und Ohr-AKUPRESSUR
  • Techniken der TUINA (chinesischen Heilmassage)
  • GUA SHA (Schaben, Ausstreichen), BAGUAN FA (Schröpfen) welche Teil der chinesischen Volksheilkunde sind
  • Methoden der FASZIENTHERAPIE und OSTEOPATHIE
  • THERAPEUTIC TOUCH© eine in der klinischen Krankenpflege der USA entwickelte Methode

Der Behandlungsprozess

Durch spezifische Berührungsreize über die Struktur (z.B. Haut, Faszien, Muskulatur) des Körpers, den cranio-sacralen Rhythmus, die Stimulanz von Meridianen bis hin zu feinsten Impulstechniken wird der Organismus dabei unterstützt (Über)Spannungen und Blockaden zu lösen, stagniertes QI ins Fließen zu bringen, Ungleichgewichte auszubalancieren, und toxisches QI auszuleiten.

Im jeweiligen Behandlungspreis inbegriffen sind, je nach Bedarf, eingesetzte Fremdmittel wie z.B. Laser- oder Schallwellenanwendungen.